Internet

Das Internet ist schon eine tolle Sache. Informationen sind in Sekunden schnelle überall abrufbar. Du brauchst keine Zeitung mehr, keinen Fernseher oder Radio. Du gehst einfach mit dem neusten Handy „On“, und kannst so bequem von der Bahn aus die neuesten Infos abrufen. Echt praktisch.

Du verwaltest Deine Freunde in Freundes listen, wie Pokale in einer Vitrine. Schau mal, wie viele Freunde Du hast! Mehr als jeder andere. Du kannst jederzeit mit ihnen plaudern, Neuigkeiten sofort austauschen. Einer ist immer online.

Und wenn nicht? Egal, dann findet sich jemand neues. Wozu Freundschaften pflegen? Man findet doch sofort neue Online. Echt praktisch. Und wenn Du keinen Bock mehr auf jemanden, dann sortierst Du ihn einfach aus. Ein Mausklick, und er / sie ist Geschichte.

Bock auf nacktes Fleisch? Warum sich noch die Mühe machen, und um eine Frau zu werben. Ein paar Mausklicks und „Zack“, hast Du jede Menge nackte Frauen. Und viele sind davon auch willig. Hoffst Du jedenfalls. Du brauchst Dich nicht mal anstrengen. Glaubst Du jedenfalls. Einfach eine kurze Nachricht, und das Date steht. Es ist noch nicht einmal Niveau notwendig, man muss nur Aufdringlich genug sein. Frechheit siegt. Irgendeine wird schon darauf anspringen. Also verbringst Du viele Stunden vor Deinem PC, auf der Suche nach dem schnellen Fick, angestachelt von den vielen Nackten Frauen.


Aber was ist das? Spürst Du es? Nein? Dann horch mal ganz tief in Dich hinein. Spürst Du es jetzt? Wann hast Du das letzte mal jemanden von Deinen „Freunden“ getroffen? Schon eine Weile her, oder?

Und worüber habt ihr gesprochen? Hab ihr euch über eure neusten Erlebnisse ausgetauscht? Dein letztes Missgeschick? Oder welche Frau Dein Interesse geweckt hat?

Ach ne, ich vergaß ja. Du suchst Dir Deine Nackedeis im Internet aus. Und wenn eine nicht will, egal. Dann schreibst Du die nächste an. Und wieder. Und wieder. Und immer wieder. Irgendeine wird auf Deine Plumpe Anmache schon hereinfallen. Aber redet ihr über so etwas?

Was ist mit der neuesten Fernsehsendung? Ach, ich vergaß. Darüber habt ihr schon vor einer Stunde miteinander gechattet.

Den neusten Mist, den die Regierung verzapft hat? Auch schon gechattet. Den neusten Witz? Schon per SMS an den kompletten Verteiler geschickt. Also sitzt ihr jetzt den ganzen Abend zusammen, und wechselt kein Wort miteinander. Weil ihr nichts mehr miteinander zu besprechen habt. Es ist bereits alles gesagt.

Stattdessen hockt ihr Still vor der Flimmerkiste und lasst euch berieseln. Stille. Vielleicht lacht ihr mal gemeinsam über das erbärmliche Leben anderer Leute, die sich in Reality Shows prostituieren. So holt Ihr euch euer Selbstwertgefühl zurück, in dem ihr euch daran erfreut, dass andere ein beschisseneres Leben hat als Ihr selbst hat. Wie Erbärmlich.


Ich höre wieder die Mikroben ficken.

3.2.09 19:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen