Archiv

Gedanken

Diese Leere im Kopf. Du versuchst verzweifelt nach zu denken, aber die Leere verschwindet nicht. Sie wird als größer. Immer größer!

Wie ein Parasit hat sie sich in Deinem Kopf eingenistet und ernährt sich von Deiner Kreativität. Die Gedanken werden förmlich ausgesogen. Du bist machtlos. Du kannst Dich nicht wehren. Du bist das Opfer.

Ein Gedanke nach dem anderen verschwindet und die Leere wird immer größer. Das nachdenken fällt Dir von mal zu mal schwerer. Bald kannst Du gar nicht mehr Denken, nur noch handeln. Wie eine Marionette.

Wie ging das jetzt noch mal? Warum musste ausgerechnet jetzt ein Notfall eintreten?! Du musst Dich einfach erinnern! Aber es klappt nicht! Es geht nicht! Doch was jetzt tun? Aufgeben? In Lethargie verfallen? Sich der Leere hingeben und einfach so in den Tag hinein leben? Wie ein Roboter arbeiten und abends Big Brother Live schauen?

Niemals! Das Leben ist zu schön um so zu verfallen! Die Mediale Mafia darf nicht gewinnen! Genau das wollen die doch. Dich zu einem hirnlosen Sklaven machen, der alles ohne Nachzudenken konsumiert.

Fragst Du Dich jetzt was man dagegen tun kann? Wenn nicht, dann hast Du unser aller Mitleid verdient.

Wenn Du Dich das allerdings fragst, dann helfe Dir gerne. Du musst es nur wollen. Es wirklich wollen! Und bereit sein der Faulheit zu entfliehen. Ja Du hast richtig gelesen: Das bequeme Leben muss ein Ende haben.

Gehe wieder raus. Mache Sport. Triff Dich mit Freunden. Lese ein gutes Buch. Ess mehr Obst. Strenge Deinen Kopf an. Gehe ins Theater. Oder in ein Musical. Fördere Deine Kreativität. Schreibe Geschichten. Male etwas. Oder schreibe einfach nur Deine Gedanken auf.

Spürst Du schon wie es hilft? Diese Schmerzen? Ja, es ist ein Druck auf dem Schädel. Es wie ein Muskelkater der einen heimsucht wenn man sich sehr lange nicht mehr bewegt hat. Die Schmerzen werden stärker. Aber spürst Du es? Die Gedanken die zurückkehren? Deine Ideen? Deine Kreativität? Wie diese Lethargie verschwindet? Glückwunsch, Du hast es geschafft in ein besseres Leben zu starten.

1 Kommentar 5.6.08 09:45, kommentieren